Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

lösungsorientierte Beratung

„Die Frage nach der Identität - Wer bin ich? Wie klug/dumm/normal bin ich? Wer will ich sein? Bin ich so, wie die anderen mich sehen? - stellt sich einigen Menschen, manchmal offen, manchmal in einer Krise versteckt, in verschiedenen Lebensphasen und -situationen, je nach sozialem Umfeld und persönlichem Erleben. (…)“
(Zitat aus der Homepage der LebensberaterInnen, www.lebensberater.at)

Reflexion der momentanen Lebenssituation

Arbeit an persönlichen Zielen

Zukunftsplanung

Hilfe bei anstehenden Entscheidungen

Entwicklung von Handlungs- und Lösungsstrategien

Stärkung des Selbstbewusstseins

Unterstützung bei der Bewältigung von persönlichen Krisen; auch der Angehörigen und Betroffenen

Klärung von Konflikten

„Kommunikationsprobleme entstehen dort, wo wir uns - aus welchen Gründen auch immer - nicht ausreichend mitteilen können oder unser Gegenüber dies nicht kann oder will. Auch können unsere Mitteilungen von unserer Umwelt verschiedenartig interpretiert oder verstanden werden. Diese vielfältigen Problemsituationen zu meistern und klare, unmissverständliche Kommunikation in Gang zu bringen, ist einer der Tätigkeitsbereiche der Lebens- und SozialberaterInnen.“
(Zitat aus der Homepage der LebensberaterInnen, www.lebensberater.at)

Zielorientierte Gesprächsführung

Vermeidung von Missverständnissen

Artikulation der eigenen Bedürfnisse und Wünsche

„Beziehungen basieren nicht nur auf dem Austausch von Information, sondern auch auf dem, was wir voneinander wahrnehmen. Eine Beziehung definiert sich nicht so sehr durch das, was gesagt wird, sondern vielmehr durch die Erwartungen der Partner an das Verhalten des anderen.“
(Zitat aus der Homepage des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, www.mediamanual.at)

Klärung des eigenen Standpunkts in der Beziehung / Reflexion von Beziehungsmustern

Mediation bei Beziehungskonflikten (mit beiden Konfliktparteien)

Herstellen von lebbaren Kompromissen

Hilfestellung bei der Erziehung

von Kindern

„Work-Life-Balance: Denn Arbeit ist nur das halbe Leben. Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Und im Idealfall ergänzen sich die beiden Hälften zu einem lebenswerten Ganzen. Wunsch und Wirklichkeit sehen freilich meist anders aus. Lebens- und Arbeitswelten harmonisch in Einklang zu bringen, zählt darum zu den großen Herausforderungen der Gegenwart.“
(Zitat aus der Homepage der Stadt Salzburg, www.stadt-salzburg.at)

Unterstützung bei der Berufsauswahl

Umgang mit Themen wie:

  • Klass. Doppelbelastung (Job und Familie)

  • Burnout

  • Mobbing

  • Arbeitslosigkeit

  • Pensionsschock

Bewerbungsmanagement / 

Karriereplanung und –entwicklung

Herstellung einer Balance zwischen Job und Privatleben

Strategien zur Stressbewältigung

Steigerung der eigenen Motivation

Lösungsansätze bei Problemen mit Kollegen oder Vorgesetzten

Analyse und Stärkung des eigenen Führungsverhaltens

„Im ganz normalen Leben kommt es manchmal zu Krisensituationen. Manche Krisen sind quasi "vorhersagbar", haben eine auch für andere deutlich sichtbare Entwicklung, andere brechen scheinbar aus heiterem Himmel auf die Menschen und ihre Umgebung herein. Fachleute können oft auch in diesen Fällen Anzeichen erkennen und richtig deuten und zu einer guten und frühzeitigen Bewältigung beitragen sowie schlimmen Ausgang vermeiden helfen.“
(Zitat aus der Homepage der LebensberaterInnen, www.lebensberater.at)

Ressourcenstärkung bei Themen wie:

  • Krankheit

  • Unfall

  • Tod eines Angehörigen oder sonstigen Bezugsperson

Begleitung im Abnabelungsprozess mit den eigenen Kindern

Umgang mit Phobien und Ängsten im Alltag (sofern diese keinem psychischen Krankheitsbild entsprechen)